Nachwuchsjudoka der Abt. Budotechniken im Sportverein Menden 1864 e.V. standen beim Kreis-Einladungsturnier der Jugend U 10 und U 13 m/w auf dem Treppchen.

Platz vier in derGesamtwertung von 16 Vereinen.

Zwei Mal Gold, einmal Silber, drei Mal Bronze. Das war das Ergebnis vom Kreis-Einladungsturnier in Iserlohn.
Der Reihe nach.
Emilia Chochulski, Marie Mertin und  Zoe Ninette Orlich konnten in ihren jeweiligen Gewichtsklassen den dritten Platz erkämpfen.

Leon Eichmann hatte seine Kämpfe in Pool B gewonnen und musste im großen Finale gegen Jan Libuda vom TuS Iserlohn antreten.  Kurz vor Kampfzeitende konnte Jan einen Haltegriff anwenden und über die Zeit bringen. (Ipon) Für Leon war der zweite Platz.

Max Werner Mertin dominierte seine Gruppe. Justus Leipold vom TV Freudenberg konnte im finalen Kampf lange gegen halten musste sich zum Schluss doch mit einem Haltegriff von der Seite (Gesa Gatame) geschlagen geben. Lea Schepers holte sich kampflos die Goldmedaille ab.

Nachwuchsjudoka 2018

Die erfolgreichen Nachwuchsjudoka der Abt. Budotechniken im Sportverein Menden 1864 e.V.

No Replies to "Nachwuchsjudoka der Abt. Budotechniken im Sportverein Menden 1864 e.V. standen beim Kreis-Einladungsturnier der Jugend U 10 und U 13 m/w auf dem Treppchen."


    Got something to say?

    Some html is OK

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.