Erfolg beim DanRoh Cup in Gelsenkirchen

Starter aus den Bundesländern, Baden, Hessen, Niedersachsen und Würtenberg. Internationalen Flair gab es durch die Teilnahme der Niederlande waren beim DanRoh-Cup in Gelsenkirchen vertreten.

Der SV Menden Abt. Budotechniken sicherte sich Platz neun von 25 Vereinen beim DanRoh Cup Ju-Jutsu Fighting, Newaza und Duo in Gelsenkirchen. Tyana-Linda Clemens, zum ersten Mal dabei legte gleich richtig los. Gegen ihre Vereinskameradin Lena Brandt,  holte sich Tyana mit 13 Sekunden, der schnellste Kampf, Full Ippon. Gecoacht wurde Tyana von ihrem Großvater, Garry Watson, der jahrelang selber Judosport betrieben hat da der Trainer Klaus-Jürgen Sieberg Lena coachte. Die nachfolgenden Kämpfe gewann Tyana souverän.(Gold)  Lena Brandt die jüngste im Quintett, gewann gegen Lina Rynio und  Enya Vesiqi vom BSC Bushido-Ryu Gelsenkirchen ihre Kämpfe und stand auf Platz zwei (Silber) neben Tyana-Linda die auf Platz eins stand.
Luan Phil Stanco, punktete im kleinen Finale gegen Robin Meinhardt vom JC Bushido Wüstems aus Hessen mit 11 zu 4. Somit war Platz drei (Bronze) auf dem Treppchen gesichert. Leonie Heinrich gegen Leonie Reimer vom Budo-Sport Rhede e.V. klar mit 11 Punkte Vorsprung. Der Kampf gegen Anastasia Fast Vogt geriet zum Desaster. Trotz Protest des Betreuers Klaus-Jürgen Sieberg wurde eine Fragwürdige Wertung gegeben. Damit rutschte Leonie auf den zweiten Platz (Silber).

Leander Schönborn der fünfte im Bunde belegte durch Aufgabe von Eren Deve vom BSC Bushido-Ryu Gelsenkirchen den vierten Platz. Mit einer Extramedaille wurde Tyana-Linda  für ihren schnellsten Kampf im gesamten Turnier geehrt. Zusätzlich bekommt Tyana vom Sponsor und Namensgeber „Dan Roh“ einen Gi (Ju-Jutsuanzug) geschenkt. Der Trainer Klaus Jürgen Sieberg war mit den gezeigten Leistungen zufrieden. „Es geht aufwärts mit den Wettkämpfern.

No Replies to "Erfolg beim DanRoh Cup in Gelsenkirchen"


    Got something to say?

    Some html is OK

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .