Kreis Einzel Turnier U10 und U 13 Judo in Hohenlimburg.

Leon Eichmann, Maxwerner Mertin

Leon Eichmann und Max Werner Mertin: Beide Platzb eins auf dem Siegertreppchen

Nachwuchstalente der Abteilung mit gutem Ergebniss.

41 Jugendliche der Altersklasse U 10 aus 12 Vereinen trafen sich zum Judo Kreiseinzelturnier in der Jahnturnhalle des TV Hohenlimburg. Max Werner Mertin startete als erster in der Altersklasse U 10. Den ersten Kampf gegen Julian Forster vom TuS Iserlohn beendete Max mit ( Ges-gatame) Haltegriff nach 39 Sekunden mit Ippon (20 Punkte) . Im nächsten Kampf auch gegen TuS Iserlohn, war Max in 20 Sekunden fertig.  Um Platz eins hatte Max mit einem Uki-Goshi (Hüftschwung) einen Wazaari erzielt und konnte diese Wertung nach starker Gegenwehr gegen Felix Wetzel vom JC Halver halten.Mit 60 Punkte und einer Unterbewertung von plus 27 Punkten war Platz eins sicher. Bei Leon Eichmann waren 48 Judoka aus der Altersklasse U 13 am Start. Gestaltete sich der erste Kampf gegen Alexander Remmele sehr schwierig. Leon gewann den Kampf mit Wazaari (7 Punkte)nach zwei Minuten.  Im letzten Kampf um Platz eins, brauchte Leon gegen David Brozat vom Judo Club Gernsdorf (Siegerland) 37 Sekunden für seinen Ippon. 20 Punkte.  Dier beiden Trainer, Reinhard Junge und Klaus-Jürgen Sieberg, waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden.

No Replies to "Kreis Einzel Turnier U10 und U 13 Judo in Hohenlimburg."


    Got something to say?

    Some html is OK

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .