Trainingsverbot wegen Lockdown

Liebe Sportkameraden und Budokas,

Leider müssen wir euch erneut mitteilen, dass der Trainingsbetrieb auch in unserem Verein eingestellt werden muss.

Wir hatten die große Hoffnung, dass wir den Herbst ohne große Einschränkungen überstünden, weil doch alles so reibungslos geklappt hat mit den erforderlichen Maßnahmen über den Sommer hinweg.

Doch wie ihr in den Nachrichten gehört habt, ist in allen (Amateur-) Sportvereinen erst einmal vier Wochen Trainingsverbot!

Der Prüfungstermin für die kleinen Judokas im Dezember wird noch von den Übungsleitern überdacht. Bis dahin wisst Ihr aber auf jeden Fall frühzeitig Bescheid, wann die Prüfung stattfindet!

Ab Dezember wird es voraussichtlich wieder weiter gehen. Hoffen wir das Beste!

Auf Instagram, Facebook, hier auf der Homepage, aber auch in der Westfalenpost werdet Ihr immer auf dem neuesten Stand gehalten.

Wir als Abteilung wünschen Euch in dieser Zeit auch ohne Training viel Gesundheit und hoffen, dass wir uns alle nach den vier Wochen gesund und munter wiedersehen können!

Eure Abteilung Budotechniken

No Replies to "Trainingsverbot wegen Lockdown"


    Got something to say?

    Some html is OK

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.